Miniatur Regal

Miniature shelf

This shelf 

First you glue these two parts together with the floor and lid.

Next, the shelves.

To ensure that the shelf is straight, you should put the bottom and lid as long as the glue is damp and stick on the back wall.

As soon as the glue is dry, you can paint the shelf inside. This better goes as long as the front is not glued on.

Now only stick and paint the front. Then the shelf can already be decorated.

Back to the blog

2 Comments

Regale sind unererlässlich im Miniaturenbau – ebenso wie eine Vielzahl an Büchern. Diese Regale in verschiedenen Designs sind kinderleicht zusammen zu bauen und sehen fertig bildhübsch aus. Bedingt durch die hohe Qualität der Finnpappe- oder Sperrholzteile ist der Bau mehr als einfach. Es gilt nur zu beachten, dass man den Holzleim (z.B. Ponal wasserfest) sparsam aufträgt und nach dem Zusammenpressen der Bauteile allfällige Leimüberschüsse gut entfernt (geht ganz einfach mit Pinzette, Skalpell, Messer, etc. bzw. mit Küchenkrepp). Denn diese Stellen lassen sich sonst später nicht so gut bemalen/beizen, da der Farbauftrag auf diesen Stellen nicht gut machbar ist und diese Stellen gerne heller oder natur bleiben. Ich verwende für den Farbauftrag einfache Holzbeize in unterschiedlichen Farbtönen (rühre mir da immer das ganze Briefchen an und bewahre den Beizenrest in einem gut beschrifteten Schraubverschlussglas bis zur allfälligen Weiterverwendung auf) – man kann ohne Weiteres aber auch Wasserfarben, verdünnte Acrylfarben oder Pulverfarben/Farbpigmente (z.B. Bösner) mit etwas Capaplex (Acrylbasis) – letzteres wegen der absoluten Lichtechtheit, Haltbarkeit und des äußerst sparsamen Farbauftrags – verwenden!
Beim Zusammenpressen/Fixieren der einzelnen Bauteile verwende ich kein Fixiertape/Malerkrepp, da dieses nach Gebrauch entsorgt werden muss. Hier arbeite ich mit großen, etwas breiteren Haushaltsgummibändern, weil diese nur einmalig gekauft werden müssen und dann immer wieder verwendet werden können. Diese Gummibänder benutze ich auch bei Fixierarbeiten im Krippenbau.
Viel Spaß beim Bau der wunderbaren DIY Regalsets von Katrin/KatNook!

Gertrude

Sehr schöne, hochwertige Regale, die jedes Diorama, BookNook oder Miniatur verschönern.
Der Bau ist total einfach und von KatNook perfekt konzipiert. Es lohnt sich aber, mit dem Holzleim sparsam umzugehen und beim Zusammenfügen/-pressen der Einzelteile den allfälligen Leimüberschuss gleich abzuwischen oder mit der Pinzette (schärfere Kante) zu entfernen. Wenn man nämlich die Regale mit Holzbeize beizt oder auch dünnflüssig bemalt, bleiben allfällige “Holzleimstellen” heller zurück, weil die Farbe nicht gut angenommen wird – das sieht etwas unschön aus.
Das Entfernen von zu viel aufgetragenem Holzleim sollte bei allen DIY-Sets aus Holz, Sperrholz, Finnpappe, etc. Gebot der Stunde sein – dieser Tipp kommt aus meinem Krippenbau (wo ich auch immer Kleberreste und Leimreste gewissenhaft entferne, bevor nach dem Trocknen der Farbauftrag beginnt)! Viel Spaß beim Zusammenbau der Regale und anderer Miniaturen – seid kreativ und lasst euch dabei durch Katrins tolle Produkte unterstützen!

Gertrude

Leave a comment

Please note that comments must be released before publication.